Einwendungen

Bis spätestens zum 20. November 2013 hat jeder, dessen Belange durch die Maßnahmen berührt wird, die Möglichkeit, Einwendungen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Stadt Rees oder bei der Bezirksregierung als Anhörungsbehörde schriftlich oder zur Niederschrift zu erheben. Nach Ablauf dieser Frist sind Einwendungen ausgeschlossen.

Einwendungen sind während der o. g. Frist zu richten an:

Stadt Rees

Fachbereich Bauen und öffentliche Ordnung
Markt 1
46459 Rees

oder

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 25 – Eisenbahnangelegenheiten
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf